Sonderöffnungszeiten

Karfreitag, 10.4., Ostersonntag, 12.4. geschlossen

Öffnungszeiten

Mo-Fr  
Sa
So  
09.30-18.00
09.30-17.00
13.00-17.00

Kontakt

Besucheradresse: Roncalliplatz 2

Postanschrift:
Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten
Mo-Do 10 - 12 Uhr + 13-15 Uhr
Fr 10 - 12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Deutsche Kolonialgeschichte / 19.30: Tunisstraße 4

Eine ungleiche Welt, die bis heute fortwirkt
DOMFORUM - das thema

27. April 2020 19:30 Uhr

Prof. Dr. Ulrike Lindner , Professur für Geschichte Europas und des europäischen Kolonialismus an der Universität zu Köln

 

Der Vortrag wird zunächst einen Überblick über die höchst ungleichen kolonialen Gesellschaften in den deutschen Kolonien in Afrika, der Südsee und China geben und dabei auf Formen der physischen und strukturellen Gewalt der Kolonisierenden gegenüber der indigenen Bevölkerung eingehen. Der prägende Alltagsrassismus und die oft lange andauernden kriegerischen Auseinandersetzungen gehörten ebenfalls zur kolonialen Situation. Das deutsche Kolonialengagement mit seinen besonders verheerenden Folgen in Deutsch-Südwestafrika und Deutsch-Ostafrika wird heute in den Debatten um Restitution, um Rückgabe von menschlichen Überresten und von kolonialem Raubgut endlich breit diskutiert. Es soll zugleich darauf verwiesen werden, dass in der Auseinandersetzung auch die Chance liegt, eine gemeinsame Geschichte des mittlerweile vielfach verflochtenen globalen Nordens und Südens zu entdecken.


Veranstalter: Kath. Bildungswerk Köln

Ort: Forum Tunisstraße, Tunisstraße 4, 50667 Köln

Eintritt frei

 

Eine Veranstaltung der Reihe DOMFORUM - das thema

 

DOMFORUM – das thema ist die Veranstaltungsreihe, in der wir uns mit hochkarätigen Referenten und Gesprächspartnern über aktuelle gesellschaftspolitische und theologische Fragestellungen auseinandersetzen.

 

Zurück