Öffnungszeiten

Mo-Sa 9.30-17.00 Uhr
So 13.00-17.00 Uhr


Kontakt

Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten:
Mo-Do 10-12 Uhr / 13-15 Uhr
Fr 10-12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Die zerrissene Republik / 19:30 Uhr Online

Wirtschaftliche, soziale und politische Ungleichheit in Deutschland
DOMFORUM - das thema
VA-Nr. 5501013004

29. Juni 2021, 19:30 Uhr

Eine zunehmend wachsende Ungleichheit stellt in unserer Gesellschaft, aber auch in vielen Teilen der Welt ein großes Problem dar. Während daraus im globalen Maßstab ökonomische Krisen, Kriege und Bürgerkriege resultieren, die wiederum größere Migrationsbewegungen nach sich ziehen, sind in Deutschland der soziale Zusammenhalt und die repräsentative Demokratie bedroht. In der Veranstaltung soll nicht nur thematisiert werden, wie soziale Ungleichheit entsteht und warum sie zugenommen hat, sondern auch, weshalb die politisch Verantwortlichen darauf kaum reagieren. Was muss getan werden, um sie einzudämmen?

 

Prof. Dr. Christoph Butterwegge, Politikwissenschaft an der Universität zu Köln

Dienstag, 29.06.2021 | 19:30 Uhr

Online (Zoom)

Gebühr: kostenfrei 

Auskunft: Dr. Clemens Breuer (breuer@bildungswerk-koeln.de | 0221 925847 56)

Anmeldung: Kath. Bildungswerk Köln 

 

Veranstalter:

Kath. Bildungswerk Köln


Zurück