Sonderöffnungszeiten

Do, 24.2. (Weiberfastnacht)
So, 27.2.. (Karnevalssonntag)

Mo, 28.2. (Rosenmontag) geschlossen

Öffnungszeiten

Mo-Sa 9.30-17.00 Uhr
So 13.00-17.00 Uhr


Kontakt

Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten:
Mo-Do 10-12 Uhr / 13-15 Uhr
Fr 10-12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

„Maler Bock“ – das wirklich erbärmliche Leben eines Kölner Originals / 17.30 Uhr

27. Januar 2022, 17:30 Uhr bis 18:30 Uhr

Er wird besungen, auf Orden und Bierdeckeln abgebildet. Sogar eine Straße ist nach ihm benannt. Der „Maler-Bock“ ist eine Kölner Legende. Doch das Leben des Heinrich Peter Bock war zum Erbarmen. Elendiglich endete es 1878 in der „Provinzial Irrenanstalt“ zu Düren. Das Bürgertum verklärt ihn fortan als „Original“. Günter Schwanenberg bringt das mit Liedern zu Gehör.  Psychotherapeut Wolfgang Oelsner hingegen rekonstruiert anhand seiner aufgetauchten Krankenakte Eckpunkte eines versehrten Lebens im 19. Jahrhundert. Heute würden ihm fachliche Hilfen zuteil. Der Denkmalsockel des „Originals“ bliebe indes leer. Ein zu hoher Preis?

 

Kostenlose Einlass-Tickets buchen


Zurück