Öffnungszeiten

Mo-Sa 9.30-17.00 Uhr
So 13.00-17.00 Uhr


Kontakt

Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten:
Mo-Do 10-12 Uhr / 13-15 Uhr
Fr 10-12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Religionen – Hindernis oder Zugang zur Verständigung der Völker?

DOMFORUM - das thema
VA-Nr. 7201013004

21. September 2021, 20:00 Uhr

Vielen Menschen gilt gerade das Verhältnis von Islam und Christentum als Beleg dafür, dass Religionen ein Hindernis zur Verständigung der Völker sind. Auch das Verhältnis zum Judentum war christlicherseits lange belastet. Der Vortrag rekonstruiert einige theologische Eckpunkte, die dazu geführt haben, dass sich das Verhältnis der Kirche zum Judentum so geändert hat, dass der christliche Glaube hier neue Zugänge zum Judentum möglich macht. Darüber hinaus prüft er, ob diese neu begründete Würdigung für das Judentum auch für das islamisch-christliche Verhältnis fruchtbar gemacht werden kann. Kann der Islam als Spätankömmling in der Religionsgeschichte in ein produktives und wertschätzendes Verhältnis zu seinen älteren Geschwisterreligionen eintreten?

 

Prof. Dr. Klaus von Stosch, Kath. Theol. u. ihre Didaktik, Vorsitz. d. Zentrums f. Komparative Theologie und Kulturwiss., Uni Paderborn

DOMFORUM | Domkloster 3, 50667 Köln

Gebühr: gebührenfrei 

Auskunft: Dr. Clemens Breuer | 0221 925847-56 | Infoflyer

Anmeldung: Katholisches Bildungswerk Köln 

 

Veranstalter:

Katholisches Bildungswerk Köln


Zurück