Sonderöffnungszeiten

Sonntag, 11.11.
geschlossen

Öffnungszeiten

Mo-Fr  
Sa
So  
09.30-18.00
09.30-17.00
13.00-17.00

Kontakt

Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten
Mo-Do 10 - 12 Uhr + 13-15 Uhr
Fr 10 - 12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Krieg und Frieden - Biblische Schlaglichter 100 Jahre nach dem ersten Weltkrieg

Gewalt und Religion im Alten Testament
DomBibelForum

20. November 2018 17:00 Uhr

Das Ende des Ersten Weltkriegs vor 100 Jahren ist ein Anlass über Krieg und Frieden, Gewalt und Gewaltfreiheit nachzudenken. Waffenhandel, Cyberkriege und Terrorismus zeigen, dass das Thema nach wie vor brisant ist. Was hat die Bibel zur Debatte beizutragen? Obwohl sie oft zur Rechtfertigung von Gewalt missbraucht worden ist, ist sie voll von Spuren zur Gewaltüberwindung.
Dies gilt auch für die viel diskutierte Frage, ob der Glaube an den einen Gott schon in sich zur Gewalt führt. Die Gottesvorstellungen des Alten und Neuen Testaments rechtfertigen nicht menschliche Absolutheitsansprüche, sondern stellen Modelle ihrer gewaltsamen Durchsetzung in Frage.

 

Gewalt und Religion im Alten Testament

Dienstag, 20. November 2018
Dr. Gunther Fleischer , Leiter der Bibel- und Liturgieschule des Erzbistums Köln

 

Weitere Termine:

Gewalt und Religion im Neuen Testament
Dienstag, 11. Dezember 2018
Pfr. Dr. Rainer Stuhlmann, eh. Leiter Schulreferat, Ev. Kirche in Köln und Umgebung

 

Eintritt frei.

Veranstalter: Kath. Bildungswerk Köln und Bibel- und Liturgieschule im Erzbistum Köln

 

Eine Veranstaltung der Reihe " DomBibelForum"


Zurück