Sonderöffnungszeiten

Karfreitag, 19.04. /
Ostersonntag, 21.04. geschlossen

Öffnungszeiten

Mo-Fr  
Sa
So  
09.30-18.00
09.30-17.00
13.00-17.00

Kontakt

Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten
Mo-Do 10 - 12 Uhr + 13-15 Uhr
Fr 10 - 12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Grundlagen des Moralischen

Über ein Kapitel der Metaphysikgeschichte
DOMFORUM - das thema

16. April 2019 19:30 Uhr

Prof. Dr. Theo Kobusch, Professor em. für Philosophie des Mittelalters an der Universität Bonn

 

Die neuzeitliche Philosophie kann zu großen Teilen als Aufstand gegen den extremen Voluntarismus spätmittelalterlicher Prägung gelesen werden, der sowohl von katholischen wie protestantischen Theologen übernommen worden war. Die deutsche Philosophie hat die spätmittelalterliche Idee von einem Willkürgott, der die moralische Ordnung durch seinen Willen konstruiert und jederzeit ändern könnte, bekämpft. Immanuel Kant knüpft an diese Gegnerschaft an, womit er eine der größten Errungenschaften des neuzeitlichen Denkens beförderte.

 

Teilnahme-Gebühr: 3,00 €

Veranstalter: Kath. Bildungswerk Köln

 

Eine Veranstaltung der Reihe DOMFORUM - das thema

 

DOMFORUM – das thema ist die Veranstaltungsreihe, in der wir uns mit hochkarätigen Referenten und Gesprächspartnern über aktuelle gesellschaftspolitische und theologische Fragestellungen auseinandersetzen.


Zurück