Welche Spuren hast Du/haben Sie gefunden? Schreiben Sie uns unter hauptsachen@domforum.de

 

Download

Unsere aktuellen Programme als PDF zum Download:

Sonderöffnungszeiten

Pfingstsonntag, 31.5. geschlossen

Öffnungszeiten

Mo-Sa 11.00-16.00 Uhr
So 13-16.00 Uhr

Kontakt

Besucheradresse: Roncalliplatz 2

Postanschrift:
Domkloster 3, 50667 Köln
Tel.: 0221 92584720
 
Dom- und Kirchenführungen
Tel.: 0221 92584730
Fax: 0221 92584731
 
Telefonzeiten während der Corona-Pandemie:
Mo-Fr 9.30 - 12 Uhr

Spendenkonto

IBAN: DE29370601930010253179
BIC: GENODED1PAX
Verwendungszweck: Domforum

Kontoinhaber: Gesamtverband
d. kath. Kirchengemeinden Köln

Herzlich willkommen!

Nach Corona-Pause: Wieder erste Domführungen buchbar

Unter Auflagen sind ab dem 8. Juni wieder Führungen durch den Innenraum und die Ausgrabungen möglich. Auch Gruppenführungen durch den Innenraum des Kölner Domes können wieder gebucht werden. Nähere Informationen finden Sie auf unserer Homepage und unter www.koelntourismus.de.
Zu den täglichen Führungen durch den Innenraum zählen auch zwei öffentliche Domführungen um 11.00 Uhr und 15.30 Uhr in deutscher Sprache. Alle Teilnehmenden müssen einen Mund-Nasen-Schutz tragen, die Gruppengröße wird aufgrund der Abstands- und Hygieneregeln auf zwölf Personen beschränkt. Die öffentlichen Führungen starten vor dem Foyer des DOMFORUMs am Roncalliplatz. Die abendlichen Führungsreihen „Nacht Raum Dom“ und „Mein Dom – Abendliche Glaubenswege“ starten wieder mit reduzierter Personenzahl. Ebenfalls wieder buchbar sind individuelle Gruppenführungen durch die Ausgrabung des Kölner Domes und durch das Baptisterium. Anmeldungen unter www.domfuehrungen-koeln.de.

Pressemitteilung Wiederaufnahme Führungen

"Provianttüten" - mit Impulsen für Kopf und Herz

DOMFORUM Foyer geöffnet: Mo-Sa 11.00-16.00 Uhr und So 13.00-16.00 Uhr

Einmal geistig durchlüften – damit Platz für Neues wird: Unsere „Provianttüten“ in Krisenzeiten - mit Impulsen für Kopf und Herz – hängen vor unserem Haus am Roncalliplatz an der Leine.
Für Sie zum Mitnehmen!

Pressemitteilung DOMFORUM öffnet wieder
Das DOMFORUM öffnet wieder - Ein Interview im domradio mit Claudia Perscheid (Foyerteam DOMFORUM)

"Zeit für Sie“: Telefon-Gesprächsangebot in der Corona-Krise

Einfach so: Zuhören, Beistehen, Dasein - Ein Telefon-Gesprächsangebot von DOMFORUM und Stadtdekanat.

Das „Zeit für Sie“-Telefon ist erreichbar: montags bis freitags von 10 bis 12 und 14 bis 16 Uhr.
Sie erreichen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter unter 0221 9258471164. 

Pressemitteilung Corona-Telefonaktion

Katholisches Stadtdekanat Köln

Kölner Kirchen im Blick – Führungsprogramm 2020

Unser Sommerprogramm für die Zeit vom 1. Mai bis zum 31. Oktober liegt diesmal nicht in gedruckter Form vor. Wir veröffentlichen das Programm nur auf unserer Homepage. Dort finden Sie in den Terminlisten, welche Führungen stattfinden können und welche nicht. Bis Anfang Juni entfallen leider alle Führungen. Anmeldungen sind möglich für unsere Führungsangebote Nacht Raum Dom, Mein Dom. Abendliche Glaubenswege und die Führungen durch die Ausgrabungen unter dem Dom. Schauen Sie immer mal wieder auf unserer Homepage nach. Einen Überblick finden Sie hier: PDF Kölner Kirchen im Blick oder Sie blättern in unserem eMagazin.

Wichtige Information angesichts der Corona-Pandemie

Das DOMFORUM hat bis auf Weiteres alle Veranstaltungen und Domführungen für Kinder abgesagt.

Das DOMFORUM am Roncalliplatz 2 ist wieder geöffnet: Mo-Sa 11-16 / So 13-16.

Telefonisch ist das DOMFORUM montags bis freitags nur von 9.30 bis 12 Uhr erreichbar unter 0221 92584720.

Bleiben Sie gesund und Ihnen Gottes reichen Segen!

Tipps: Das Kath. Bildungswerk Köln informiert im Blog eigentlich.koeln über Veranstaltungen, Ausstellungen..., die eigentlich hätten stattfinden sollen.

Impulse in der Corona-Krise für Kinder und Erwachsene: "Wolke der Wehmut"

HAUPTSACHEN MACHEN! - Aktion im DOMFORUM am Roncalliplatz
Theologie für alle - Kirche2Go

 

Lichtblicke in Corona-Zeiten

Viele katholische Kirchengemeinden und Einrichtungen bieten vielfältige Unterstützung an - mit Gottesdienstübertragungen und Anregungen für zu Hause, mit praktischen Alltagshilfen, mit Gesprächsangeboten für Menschen, die diese Zeit allein verbringen müssen oder einfach Austausch haben möchten. Einen Überblick dazu finden Sie/Ihr hier: Lichtblicke in Corona-Zeiten.